Märit-Aktion 12.10.2019

Am letzten Samstags-Märit in Langenthal stand Ständeratskandidatin Regula Rytz zusammen mit den Nationalratskandidatinnen Christine Badertscher und Brigitte Hilty Haller interessierten Passanten Red und Antwort.
Die Gelegenheit zum Austausch mit den Kandidatinnen wurde rege genutzt.


Christine Badertscher, Regula Rytz und Brigitte Hilty Haller (von links)

Am Stand der GRÜNEN Langenthal ergaben sich bei Kaffee, Züpfe und Most viele spontane Begegnungen und spannende Gespräche. Immer wieder deutlich spürbar war die Hoffnung, dass mit der Wahl von Regula Rytz in den Ständerat ein klares Zeichen für eine nachhaltigere Politik gesetzt werden kann.
Vielfach wurde auch eingebracht, dass viele (Umwelt-) Probleme nur mit einem klaren Kurswechsel noch rechtzeitig gelöst werden können.


Christine Badertscher


Regula Rytz und Christine Badertscher (von links)

Die sehr engagierten Kandidatinnen sind bis zum Wahltag weiter im ganzen Kanton unterwegs und werden bis zuletzt versuchen, möglichst viele Wählerinnen und Wähler von den grünen Ideen zu überzeugen.